1990

Eine Driving Range und 6 Spielbahnen wurden von Robert Lichal eröffnet.

1991

Der Mitgliederbestand betrug 216, davon waren 80 Vollmitglieder.

1994

Erste Überlegungen fanden statt den Platz auf 18 Löcher auszubauen. Der Heeresgolfclub hatte zu diesem Zeitpunkt 9 Spielbahnen und 523 Mitglieder.

1995

Bei der Generalversammlung wurde beschlossen, dass ein 18 Loch Golfplatz errichtet werden soll.  Ein Komitee befasste sich mit dem Platzausbau.

1996

Der Verein hiess „Golfclub Weitra“ und die offizielle Firmenbezeichnung war „Golf- und Freizeitzentrum Weitra GmbH“. Für Mitglieder gab es erstmals einen Empfang sowie Sekretariat, einen Golfshop, Caddyhalle und Aufenthaltsraum mit Blick auf den Hausschachen.

1997

Das Leitbild „Klein aber Fein“ wurde beschlossen.

1998

Der Ausbau der Spielbahnen 10-18 (Heute 1-9) hatte begonnen.

2007

Die Spielbahnen wurden neu nummeriert. Das Loch 10 ist heute Loch 1. Ausbauarbeiten auf diversen Spielbahnen fanden statt. Tee 1 samt Fairway wurde neu gestaltet.

2008

Die Golf- und Freizeitzentrum Weitra GmbH wurde neu strukturiert und reduzierte sich auf 2 Gesellschafter. Es erfolgte eine Neuadaptierung des Clubraumes, die Eröffnung Teichtrasse sowie eine Umgestaltung des Pro-Shops und des Sekretariats. Ein neues Erscheinungsbild durch Änderung des Clublogos und des Werbeauftritts wurde kreiert.

2017

Übernahme durch Ingrid und Gerhard Seidl.