Kombiwette - Geliebt, gefürchtet und mit einem kleinen Haken

Sport

Wer mehr kauft, bekommt Mengenrabatt. So ähnlich können Sie sich es auch vorstellen, wenn Sie sich nicht mehr auf ein Kreuz auf dem Wettschein beschränken, sondern gleich mehrere. Eine Kombiwette ist zeitsparend und zugleich verlockend, denn die Quote verheißt einen riesigen Gewinn.

Wie kommt es dann aber, dass viele Sportwetten-Tipper von der Kombi abraten? Um Chancen und Risiko abzuwägen, sollten Sie zunächst verstehen, wie Sportwetten funktionieren. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich der Herausforderung dieser Wettart stellen oder lieber die Finger von ihr lassen!

So verwandeln Sie viele Einzelwetten in eine Akkuwette und vermehren Ihren Gewinn mit einem Tippschein

Die Akkuwette besteht aus mehreren Einzelwetten auf dem selben Wettschein. Die Mindestanzahl der Einzeltipps ist zwei. Der Buchmacher legt das Maximum der Wettkombi fest und bestimmt, welche Sportarten auf dem Schein kombiniert werden dürfen. Häufig finden sich auf dem Tippzettel Kombis aus mehreren Fußballspielen. Es sind auch extravagantere Kombinationen aus mehreren Sportarten möglich, beispielsweise finden sich auf dem Wettschein dann Tennis, Golf und Handball zusammen.

Ziemlich gemein: Die Kombiwette sieht verlockend aus, aber haben schon manch Unwissendem das Herz gebrochen

Vielen Sportwettern ist nicht bewusst, dass mehrere Wetten nicht gleichbedeutend mit Kombiwetten sind und anders herum. Manche Buchmacherseiten erfassen den Wettwunsch automatisch als Kombi- bzw. Akkuwette, sobald Sie mehrere Auswahlen treffen. Bei anderen müssen Sie mit einem Klick auf "Akkumulator" oder "Kombi" bestätigen, dass Sie eine Gesamtquote wünschen und das entsprechende Risiko eingehen. Die Kombinationswette wird als Komplettpaket ausgewertet. Mit einem falschen Tipp verliert der Wettschein!

Je mehr Tipps, desto höher fällt die Gesamtquote aus: Durch Multiplikation der Sport-Events und Quoten

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei der Kombiwette sehr gut, das heißt, Sie können mit verhältnismäßig niedrigem Einsatz hohe Gewinne erzielen. Den möglichen Wettgewinn erhalten Sie, wenn sie die Quoten aller Tipps mit dem Einsatz multiplizieren. Das Ergebnis ist Ihr Bruttogewinn, von dem Sie natürlich das eingesetzte Geld noch subtrahieren müssen, um den Reingewinn zu erfahren. Ein Kombiwetten Rechner nimmt Ihnen das Kopfrechnen kostenlos ab und spart Zeit.

Setzen Sie niemals unbedacht eine Multiplikationswette - Wenn Sie unsicher sind, gibt es Alternativen

Die Akkuwette sollten Sie nur auswählen, wenn Sie sich grundsätzlich ziemlich sicher sind, dass jeder Ihrer Einzeltipps gute Chancen auf einen Gewinn hat. Es wäre schade, wenn Ihr Wettschein wegen einer einzigen falschen Auswahl verliert und Ihr Einsatz umsonst gewesen wäre. Insbesondere bei einer Zweierkombi lohnt sich der Vergleich: Sind zwei Einzelwetten sicherer oder wiegt der höhere Gewinn das Risiko auf? Schauen Sie sich bitte alternativ auch Systemwetten an.

Das Spiel mit dem Risiko ist reizvoll und lässt Tipper immer wieder zur Kombi greifen und viel gewinnen

Die Kombiwette ist keine schlechte Wettart, im Gegenteil. Wichtig ist nur, dass Sie die Unterschiede der Wettarten kennen und wissen, worauf Sie sich einlassen. Eine Kombination mit 12 oder 17 Auswahlen ist hoch riskant, das lässt sich nicht bestreiten. Hier ist solides Sportwissen gefragt und dennoch bleibt die Spannung groß. Setzen Sie immer nur Guthaben, dessen Verlust Sie notfalls verkraften können und genießen Sie die Spannung!

Ebenfalls gute Gewinnchancen haben Sie mit den folgenden Wettarten:

Menu